Geigenbau nach alter Tradition verknüpft mit neuesten Erkenntnissen

Neubau von Streichinstrumenten

Ich baue Geigen, Bratschen und Celli nach eigenen Modellen großer altitalienischer Meister oder nach Vorlage von bereitgestellten Instrumenten. Hier kann ich auf den langjährigen Erfahrungsschatz unserer Geigenbauwerkstatt zurückgreifen.
... mehr

Kopien alter Streichinstrumente

Das Kopieren von Streichinstrumenten alter Meister ist eines meiner Spezialgebiete. Dabei versuche ich nicht nur das äußere Erscheinungsbild detailgenau zu imitieren, sondern mich auch klanglich möglichst nahe an das Original zu halten oder auf individuelle Klangwünsche einzugehen.
 

Bild oben: Kopie einer Rogeri-Violine 1701, von mir gefertigt.

 

Bild unten: Rogeri-Violine im Original von 1701, die als Vorlage diente.

... mehr
Folgende Künstler spielen von Martin Eppler gebaute Instrumente:
Referenzen

Yana Deshkova

Konzertmeisterin im Aalborg Symfoniorkester in Dänemark und international gefragte Musikerin.
Sie spielt eine Geige nach einem Modell von A. Stradivari, alt imitiert.

Prof. Gerhard Voss

 

Ehemals langjähriger 2. Geiger des weltberühmten Melos-Quartetts und Professor an der Musikhochschule Stuttgart. In seiner Musikgalerie in Mühlhausen / Tiefenbronn veranstaltete er Kammermusikkonzerte hochrangiger Musiker in feinem Ambiente.
Gerhard Voss ist nach wie vor aktiver Musiker.
Er spielt eine von mir gebaute Geigenkopie einer Giambattista Rogeri von 1701.

Kim Harald Plattner

Freischaffender Musiker, Mitglied des international preisgekrönten Klaviertrios „Trio Spectre“, Konzertmeister der „Berlin Ensemble Players" und regelmäßige Konzerttätigkeit mit international bekannten Künstlern.
Er spielt eine Geigenkopie nach einem Modell von G. Rogeri von 1701.

Jürgen Vlach

Ehem. Stimmführer der 2.Geige im SWR Sinfonieorchester Stuttgart, inzwischen im aktiven Ruhestand als Musiker im Großraum Isny.
Er spielt eine Geige nach einem Modell von A. Stradivari, alt imitiert.

Tone Bjørnsen

Geigerin in der 2. Geige im Norwegischen Rundfunkorchester sowie im Oslo Salonorchester.

Sie spielt eine Geigenkopie nach dem Stradivari-Modell "ex Ludwig".

Helga Hencz

Geigerin in der 2. Geige im Göteborg Opera Orchestra, Mitbegründerin des Göteborg Piano Trio.
Sie spielt eine Geige nach einem Modell von A. Stradivari, alt imitiert.

I-Chieh Huang

(Bild: Sandra Borchers)

Geigerin in der 2. Geige im Theater Aachen.
Sie spielt eine Geige nach einem Werkstatt-Modell von A. Stradivari, alt imitiert.

Jonathan Tanner

Musiker und Geigenlehrer in ChristChurch, Neuseeland. Er erhielt den Master of Arts in Bern. Er spielt in verschiedenen Orchestern Neuseelands, z. B. dem Christchurch Symphonie und dem New Zealand Symphonie Orchestra.
Er spielt eine Geigenkopie nach einem Modell von G. Rogeri von 1701.

Gotelind Himmler

Geigenlehrerin und freischaffende Musikerin im Großraum Stuttgart.
Sie spielt eine Geige nach einem Werkstatt-Modell von A. Stadivari, alt imitiert.

Christel Meckelein

Geigenlehrerin an der Musikschule Plochingen und freischaffende Musikerin im Großraum Stuttgart.
Sie spielt eine Geige nach einem Modell von Guarneri del Gesu, alt imitiert.

Ruth Ritter

Bratschenlehrerin und freischaffende Musikerin im Großraum Stuttgart.
Sie spielt eine Bratsche nach einem Modell von Guarneri del Gesu mit 41,2 cm Körperlänge.